Login

Registrieren

Nach dem Erstellen eines Kontos können Sie Ihren Zahlungsstatus verfolgen, die Bestätigung verfolgen und die Tour auch nach der Reise bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
Email*
Telefon*
Land*
* Das Erstellen eines Kontos bedeutet, dass Sie einverstanden sind mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung.

Sie haben schon ein Konto bei uns?

Login

Login

Registrieren

Nach dem Erstellen eines Kontos können Sie Ihren Zahlungsstatus verfolgen, die Bestätigung verfolgen und die Tour auch nach der Reise bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Nachname*
Email*
Telefon*
Land*
* Das Erstellen eines Kontos bedeutet, dass Sie einverstanden sind mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung.

Sie haben schon ein Konto bei uns?

Login

Kleingruppenreise Natur- und Kulturerlebnis Ladakh 15 Tage

Preis
ab3.950 €
Preis
ab3.950 €
7. Juli 2020
* Bitte alle erforderlichen Felder auswählen, um zum nächsten Schritt zu gelangen.
* Sie können maximal 0 Personen pro Raum wählen.

Buchung fortsetzen

zur Wunschliste hinzufügen

Wunschliste erfordert einen Account

54


Warum mit uns verreisen?

  • Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Kundenbetreuung rund um die Uhr
  • Handverlesene Touren & Aktivitäten
  • Umfangreiche Reiseversicherung

Sie haben Fragen?

Zögern Sie nicht uns anzurufen. Wir sind ein Expertenteam und wir freuen uns, mit Ihnen zu sprechen.

+49 (0)851 – 75 44 56

info@twr-erlebnisreisen.de

15 Tage
Reisezeit : Juli 2020
Frankfurt, München , Düsseldorf , Hamburg , Hannover, Nürnberg , Berlin , Bremen, Stuttgart, Wien auf Anfrage, Zürich auf Anfrage
Leh
Min. Teilnehmer : 5
Max. Teilnehmer : 12

Reise Details

Ladakh ist ein noch sehr ursprüngliches Gebiet im äußersten Norden Indiens, das lange Zeit aufgrund seiner schweren Erreichbarkeit von der restlichen Welt abgeschlossen war. Dafür konnte sich hier eine einzigartige Kultur entwickeln, die mit dem übrigen Indien nicht viel gleiches hat. Das Land ist geprägt vom Buddhismus, was sich in den zahlreichen jahrhundertealten Klöstern wiederspiegelt. Kaum anderswo wird die Spiritualität der Menschen so intensiv gelebt als in Ladakh.

Wir erkunden die Hauptstadt Leh und zahlreiche umliegende Dörfer, die wir während dieser Reise passieren. Dabei suchen wir immer wieder den Kontakt zur Bevölkerung und erfahren dabei einiges über das Leben der Menschen.

Während zahlreicher Spaziergänge bzw. leichter Wanderungen genießen wir die herrliche Landschaft mit grandiosen Ausblicken auf die schneebedeckten und scheinbar greifbar nahen Berge des Himalaya Gebirges.  

Wie unsere Sikkim Reise, so ist auch diese Tour nach Ladakh keine Trekking Reise. Leichte Wanderungen, die für jeden Reisegast mit normaler Gesundheit machbar sind, teilnehmen am spirituellen Leben der Ladakhis, tiefe Einblicke in das Kosterleben der Mönche und einzigartige Natureindücke des Himalaya erwarten den Reisenden. Das farbenfrohe Phiyang Fest bildet den krönenden Abschluss der Reise. Für Hobbyfilmer und Hobbyfotografen wird diese Tour bestimmt ein Erlebnis der Extraklasse.   

TWR Erlebnisreisen Gründer Norbert Kagleder wird diese Reise zusätzlich zu unserem örtlichen deutschsprechenden Guide begleiten. Er wird die Reise filmen und wie gewohnt erhält jeder Reisegast den Film zur Erinnerung.  

Bitte nehmen Sie den Reiseverlauf nicht wörtlich, denn meist warten mehr als unsere beschriebenen Highlights auf uns.

Wir reisen frei, ausführlich und intensiv, wir erleben spontan, sind flexibel, nehmen uns mehr Zeit für unser ganz persönliches Erlebnis, sammeln viele bunte Eindrücke aus dem fremden Land und nehmen diese mit nach Hause.    

Wenn Ihnen das gefällt, sollten Sie mit uns verreisen!

Grünes Klima banner

Mit uns reisen Sie nachhaltig! So pflanzen wir für diese Tour pro Reiseteilnehmer 3 Bäume und reduzieren somit den CO² Ausstoß Ihrer Reise. Detaillierte Informationen darüber, erhalten Sie mit Ihrer Reisebestätigung.

Wie Sie wohnen

Hotel Pride Plaza Aero City

Hotel Kang Lha Chen

Ule Ethnic Resort

Lharimo North Camp

 

 

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Lufthansa ab verschiedenen Flughäfen nach Delhi und zurück in der Economy Klasse
  • Flug mit Air India oder einer anderen gleichwertigen Fluggesellschaft von Delhi nach Leh und zurück in der Economy Klasse
  • 2 Übernachtungen im Hotel Pride Plaza Aero City New Delhi Airport
  • 10 Übernachtungen in landestypischen und sauberen Hotels in Ladakh
  • 2 Übernachtungen in einem Camp im Nubratal
  • 13 x Frühstück, 12 x Mittagessen, 12 x Abendessen
  • Durchgehend deutschsprechender Reiseleiter ab/bis Delhi
  • Zusätzliche lokale Reiseleiter
  • Zusätzliche Reisebegleitung durch TWR Erlebnisreisen Gründer Norbert Kagleder. Er filmt die Reise für seine Gäste.
  • Rundreise in modernen landesüblichen Fahrzeugen ohne Klimaanlage (z. B. Toyota Innova)
  • Alle Transfers wie im Reiseverlauf angegeben
  • Eintritte zu allen genannten Ausflügen und Museen
  • Sonderpermit für das Nubratal
  • Alle Transfers in Delhi in modernen landesüblichen klimatisierbaren Fahrzeugen
  • Reisepreissicherungsschein

Nicht enthalten

  • Elektronisches Visa für Indien
  • Trinkgelder
  • Persönliche Ausgaben

Gruppengröße

  • Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
  • Maximalteilnehmerzahl: 12 Personen
Reiseverlauf

Tag 1Fluganreise nach Delhi

Heute fliegen wir von verschiedenen Flughäfen nach Delhi. Nach Ankunft am Flughafen werden wir von unserem Reiseleiter empfangen und gemeinsam fahren wir in das reservierte Hotel, das sich in der Nähe des Flughafens befindet.

(Der heutige Tag beinhaltet keine Mahlzeit.)

Tag 2Flug nach Leh

Gegen Vormittag fliegen wir in ungefähr eineinhalb Stunden von Delhi nach Leh. Die Hauptstadt des Bundesstaates Ladakh ist 3560 Meter hoch gelegen und beherbergt etwa 15.000 Einwohner. Den Rest des Tages nutzen wir zum Ausruhen und zur Aklimatisierung.

(Der heutige Tag beinhaltet ein Frühstück, Mittagessen und ein Abendessen.)

Tag 3Ein Tag in Leh

Hoch oben auf dem Tsenmo Hügel thront der alte Königspalast. Zwischen den Gemäuern des Palastes erzählt unser Reiseleiter mehr über die gewaltige Königsburg und seiner ungefähr 250-jährigen Geschichte. Aber auch der herrliche Ausblick über die Stadt und an klaren Tagen sogar bis zu den Gipfel des Zanskar Gebirgskette lohnt für den Aufstieg.

Westlich von Leh gelegen, besuchen wir die riesige Shanti Stupa. Perfekt in die Umgebung eingebaut besticht dieser Bau durch seine farbenfrohe und feine Bemalung. Von hier aus genießen wir ebenfalls einen spektakulären Rundumblick auf die herrliche Landschaft.

Ein paar Minuten von Leh entfernt, erkunden wir das Kloster Sankar und mit etwas Glück und Geduld, können wir an einer abendlichen Puja teilnehmen und anschließend die interessanten Räume des Kosters besichtigen.

(Der heutige Tag beinhaltet ein Frühstück, Mittagessen und ein Abendessen.)

Tag 4Klöster und Paläste um Leh

Nach dem Frühstück fahren wir in das ungefähr 20 km entfernte Thikse. Sehr sehenswert ist das gleichnamige Kloster des Gelbmützenordens, das mit seinen über 100 Mönchen das größte ist und eine eigene Klosterstadt bildet. Nach unserer Ankunft, werden wir an der Morgenmeditation teilnehmen können, bevor wir das wunderschöne Kloster besichtigen.

Unterwegs halten wir am Königspalast von Shey. Der Ort war einst die Hauptstadt der ersten Herrscher von Ladakh und von hier aus kontrollierten mehrere Dynastien das fruchtbare Flusstal.

Unsere Weiterfahrt wird immer wieder von herrlichen Ausblicken begleitet und laden zu zahlreichen Fotostopps ein. Schließlich erreichen wir am Nachmittag den Königspalast in Stok. Heute leben in diesem gewaltigen Bauwerk die letzten Nachfahren der ladakhischen Känigsdynastie.

(Der heutige Tag beinhaltet ein Frühstück, Mittagessen und ein Abendessen.)

Tag 5Das Hemis Kloster

Einer der Höhepunkte unserer Reise ist der Besuch des größten und bekanntesten Klosters von Ladakh. Das Hemis Kloster wurde vor ungefähr 400 Jahren gegründet und zählt heute zu den reichsten Klöstern von Ladakh. Wir haben genug Zeit, um dieses herrliche Bauwerk zu besichtigen und erfahren dabei einiges über die Geschichte von Hemis.

(Der heutige Tag beinhaltet ein Frühstück, Mittagessen und ein Abendessen.)

Tag 6Unterwegs im Industal

Morgens verlassen wir Leh und fahren in Richtung Westen nach Spituk. Imposant auf einem Hügel thront das gleichnamige Zentralkloster des Gelbmützen-Ordens.

Wir setzen unsere Reise durch das Industal westwerts weiter und erreichen schließlich inmitten grandioser Berglandschaften, das Jewel unter den Klöstern von Ladakh. In Alchi finden wir einige der wertvollsten Kunstschätze des gesamten Westhimalaya. Für die Besichtigung des 1000 Jahre alten Bauwerkes nehmen wir uns genug Zeit und mit etwas Fantasie können wir uns bestimmt in das einstige Klosterleben versetzen.

(Der heutige Tag beinhaltet ein Frühstück, Mittagessen und ein Abendessen.)

Tag 7Das Kloster auf dem Hügel

Nach unserem Frühstück beginnen wir unsere heutige Tour mit einer Fahrt zum ungefähr 4100 Meter hohen Fatu-La Gebirgspass. Von hier aus genießen wir eine atemberaubende Aussicht auf die umliegende Bergwelt.

Unmittelbar vor der Passhöhe, inmitten einer endlos erscheinenden Bergwildnis, erhebt sich auf einem Hügel das perfekt in die Natur eingebettete Kloster Lamayuru. Es gehört zu den ältesten Klöstern in Ladakh, um das sich zahlreiche fantasievolle Legenden drehen. Wir haben genug Zeit für ausführliche Besichtigungen der späktakulär gelegenen Klosteranlage.

(Der heutige Tag beinhaltet ein Frühstück, Mittagessen und ein Abendessen.)

Tag 8Rückfahrt nach Leh

Heute fahren wir wieder zurück nach Leh. Unterwegs halten wir für Besichtigungen in Basgo. Das kleine Dorf ist eng mit seiner Geschichte verbunden, denn seit dem 11. Jahrhundert residierten hier zahlreiche Könige. Bestimmt einzigartig sind die faszinierenden und gut restaurierten Wandmalereien des Maitreya Tempels.

(Der heutige Tag beinhaltet ein Frühstück, Mittagessen und ein Abendessen.)

Tag 9Khardung La – eine der höchsten Straßen der Welt

Nach dem Frühstück sind wir auf einer der höchstgelegenen Gebirgsstraßen der Welt unterwegs und überqueren dabei den 5.359 Meter hohen Khardong Pass. Alleine die Fahrt ist schon ein Erlebnis der besonderen Klasse. Auf dem Pass angekommen, blicken wir 2000 Meter tief hinab nach Leh, das vor der Kulisse der schneebedeckten Himalayariesen wie ein Spielzeugdorf auf uns wirkt.

Die Fahrt geht weiter bergab und führt uns schließlich in das wunderschöne Nubratal, wo wir heute übernachten.

(Der heutige Tag beinhaltet ein Frühstück, Mittagessen und ein Abendessen.)

Tag 10Das Nubra Tal

Mit seinen einzigartigen weißen Sanddünen, sattgrünen Oasen und dem mächten Shyok Fluss ist das Nubra Tal ein kleines Paradies inmitten der Hochgebirgswüste. Heute besuchen wir zwei der interessantesten Nubra Dörfer.

Im Hauptdorf Diskit erkunden wir das mit 570 Jahren älteste Kloster im Nubra Tal. Weiter fahren wir zum vielleicht schönsten Dorf, nach Hunder. Es zählt ca. 1000 Einwohner und ist somit das größte aller Dörfer im Tal. Wir haben genug Zeit für einen Spaziergang durch die mächtigen Sanddünen, von denen aus wir die wunderschöne umliegende Landschaft genießen können.

(Der heutige Tag beinhaltet ein Frühstück, Mittagessen und ein Abendessen.)

Tag 11Wir fahren zurück nach Leh

Nach dem Frühstück machen wir uns auf zur Rückfahrt über den Khardung Pass nach Leh. Genießen wir die herrlichen Ausblicke auf die schneebedeckten Berge. Nachdem wir angekommen sind, haben wir noch Zeit für einen Erkundungsspaziergang durch die Stadt.

(Der heutige Tag beinhaltet ein Frühstück, Mittagessen und ein Abendessen.)

Tag 12Von Leh nach Phiyang

Morgens nach dem Frühstück schauen wir uns Leh in aller Ruhe etwas genauer um. Wir haben zudem auch noch die Möglichkeit für letzte Einkäufe und Erledigungen, bevor wir nach Phiyang fahren.

Nachmittags erreichen wir das perfekt in die bizarre Lanschaft eingebettete Dorf Phiyang.

In Phiyang findet alljährlich das größte und bedeutendste Fest von Ladakh statt. Die Ladakhis versammeln sich an diesen zwei besonderen Tagen, gekleidet in Ihren schönen Festtagstrachen um den rituellen Tänzen und Maskenspielen beizuwohnen. Hunderte von Mönchen aus allen Klöstern des Landes kommen nach Phiyang, um an diesem besonderen Ereignis teilzunehmen. Wir sind mitten drin und genießen das farbenfrohe Spektakel aus nächster Nähe.

Am Abend kommen wir wieder in Leh an, wo wir übernachten.

(Der heutige Tag beinhaltet ein Frühstück, Mittagessen und ein Abendessen.)

Tag 13Das Phiyang Tsestup Fest

Heute haben wir noch einmal die Möglichkeit, am Phiyang Tsestup Festival teilzunehmen. Leh liegt nur etwa 25 km von Phiyang entfernt und so erreichen wir das kleine grüne Dorf bereits am frühen Vormittag. Wir haben genug Zeit für das Fest ober für individuelle Spaziergänge im bzw. um das Dorf.

Am späten Nachmittag fahren wir wieder zurück nach Leh.

(Der heutige Tag beinhaltet ein Frühstück, Mittagessen und ein Abendessen.)

Tag 14Wir fliegen nach Delhi

Morgens nach dem Frühstück fahren wir gemeinsam zum Flughafen von Leh und fliegen wieder zurück nach Delhi. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung, bevor wir um Mitternacht nach Europa fliegen.

(Der heutige Tag beinhaltet ein Frühstück.)

Tag 15 Ankunft am Heimatflughafen

Angekommen am Heimatflughafen, treten Sie Ihre individuelle Heimreise an.

Übersichtskarte
Reisefotos
Videos